Für Ihre Sicherheit - Ein Unternehmen der Rewe Group
Immer aktuelle Infos zu Covid-19 Einschränkungen

Yoga Kurse: Angebote mit Krankenkassen-Zuschuss

Yoga ist die perfekte Trainingsform um Körper, Seele und Geist in Einklang zu bringen. Dabei werden Bewegungen im Einklang mit dem Atemrhythmus durchgeführt. Durch die dynamischen und statischen Übungen wird Ihre Muskulatur sanft gekräftigt und gedehnt, das Gewebe gestärkt und der Stoffwechsel angeregt. Die begleitenden Atemübungen fördern dabei den Abbau von Stresshormonen, Sie haben wieder mehr Energie und fühlen sich klarer im Kopf. Sie erfahren, wie Stress entsteht und wie Sie diesen durch Ihre Atmung in Kombination mit Bewegung positiv beeinflussen können. Da Yoga ausschließlich mit dem eigenen Körpergewicht praktiziert wird, verbessern Sie zudem Ihre Körperkontrolle und Ihr Körperbewusstsein. Wenn Sie also nach einer Möglichkeit suchen, körperliche Fitness und Stressabbau miteinander zu verbinden, dann ist Yoga als bewegte Entspannung der passende Kurs für Sie.

Yoga ist ein funktionelles Ganzkörpertraining, welches die körperliche und geistige Gesundheit auf vielfältige Art und Weise fördert. Hierbei werden sowohl die Kraft als auch die Koordination und Beweglichkeit trainiert. Je nach Schule können dabei die Ausrichtung und die Übungsinhalte dem eigenen Leistungsstand sowie den persönlichen Vorlieben angepasst werden.
In einem Yoga-Kurs wird die Sporteinheit von einem in der Regel lizenzierten Trainer angeleitet. Dies stellt sicher, dass die Qualität und die Effektivität des Trainings einen hohen Standard erfüllen. Außerdem werden die notwendige Ausrüstung und passende Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt. Ein angeleiteter Kurs mit mehreren Personen trägt zur Sozialisation innerhalb einer Gruppe bei und kann dabei helfen, Sport regelmäßig in den eigenen Alltag zu integrieren.
Yoga ist eine gute Möglichkeit für all jene, die eine effiziente und praktikable Möglichkeit suchen, um die persönliche körperliche und geistige Gesundheit zu fördern. Dabei spielt es keine Rolle, in welcher Altersklasse man sich befindet oder mit welcher Sportbiographie man aufgewachsen ist. Durch die Anpassung der Übungsinhalte kann man flexibel auf verschiedenste Gegebenheiten reagieren und ein wirksames Training zusammenstellen. Besonders zu empfehlen ist die Sportart Personen, die einen Fokus auf die förderlichen mentalen Rahmenbedingungen legen. Diese Aspekte, etwa die Meditation, müssen zu Beginn eingeübt werden, da sie erst mit fortgeschrittenem Leistungsstand ihre Wirkung voll entfalten.
Yoga kann für Anfänger sehr gut geeignet sein. Zu Beginn müssen zwar die korrekte Atmung sowie das Einlassen auf die Meditation eingeübt werden, damit sie ihre volle Wirkung auf die geistige Gesundheit entfalten; die positiven körperlichen Effekte können jedoch bereits ab der ersten Übungsstunde beobachtet werden. Die Übungsinhalte müssen an den Leistungsstand angepasst werden, sodass eine Überforderung vermieden wird und sich der Sporttreibende während der Einheit wohlfühlt.
Yoga hat bei regelmäßiger Ausführung einen starken Effekt auf das geistige Wohlbefinden und sorgt für eine ausgeglichene Psyche. Gerade in der aktuellen Zeit sehnen sich viele Menschen nach Entschleunigung, Ruhe und Auszeit. All das kann Yoga bewirken, sodass man von bisherigen Denkmustern zurücktreten und Abstand gewinnen kann. Das bewusste Atmen und die Meditation spielen dabei eine entscheidende Rolle.
Die Sportart ist für den Körper und Geist zwar fordernd, allerdings nicht derart belastend, dass eine übermäßige Abnutzung stattfindet. Aus diesem Grund kann Yoga täglich praktiziert und somit ein wesentlicher Bestandteil des Alltages werden. Gerade zur Distanzierung und Entspannung von stressigen Situationen im beruflichen und privaten Leben eignet sich die Sportart hervorragend.

Besuchen Sie auch unseren Blog-Artikel zum Thema:

zu den Angeboten!

Trustpilot